„Ballett und Tanz durch die Jahrhunderte“

Parktheater Bensheim (Georg-Stolle-Platz 5, 64625 Bensheim)

„Ballett und Tanz durch die Jahrhunderte“

… so lautet in diesem Jahr der Titel des traditionellen Neujahrskonzertes des Collegium Musicum Bergstraße, das am 5. Februar 2023 um 18:00 Uhr im Parktheater Bensheim stattfindet. Unter der inzwischen bewährten Leitung von Kushtrim Gashi und der charmanten Moderation von Cosima Seitz bewegt man sich tanzend durch ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm, in dem Stücke vom 17. Jahrhundert bis zur Moderne erklingen.
Ausgehend von Werken des Hofkompositionen Ludwig XIV. Jean-Baptiste Lully, über Glucks „Reigen seliger Geister“ aus der Oper „Orpheus und Eurydike“ bis zu Werken von Mozart, Schubert, Delibes und Massenet spannt sich der Bogen. Als echte Ohrwürmer, bei denen es dem Publikum schwerfallen wird, nicht mit zu summen, entpuppten sich in den Proben der „Walzer Nr. 2“ von Schostakowitsch, bekannt durch die Musik aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“. Und natürlich darf auch der berühmte „Walzer aus Schwanensee“ von Tschaikowsky nicht fehlen.
Das Publikum darf sich also auf einen Abend voller eingängiger Melodien und tänzerischer Leichtigkeit freuen, verbunden mit humorvollen Anekdoten und Wissenswertem rund um das Thema Ballett und Tanz.

Karten gibt es bei der Tourist-Info sowie der Bensheimer Bücherstube Deichmann in Bensheim sowie der Buchhandlung Nuss in Auerbach für 16 EUR zzgl. VVK-Gebühr. Schüler und Studenten haben einen stark ermäßigten Eintritt von 5 EUR. Das Orchester freut sich auf viele interessierte Zuhörer.

Zurück