Hannes Michanek – Through compound Eyes

Museum Bensheim (Marktplatz 13, 64625 Bensheim)

Magisch, mystisch und erzählerisch erscheinen die oft großformatigen Ölgemälde von Hannes Michanek. Seine Traumlandschaften bewegen sich zwischen Unterwasserwelten und surrealen , buntfarbigen Pflanzenranken und Blüten. Dabei kehr er oftmals Perspektiven und Größenverhältnisse um, schafft Raumtiefen, die den Besuche in seine Gemälde hineinziehen. Stets befindet sich seine Malerei in der Entwicklung, folgt keinem festen Plan und Experimente und neue Techniken wechseln sich ab. In Bensheim zeigt Hannes Michanek außerdem einen Zyklus von Aquarellen auf Papier. Der in Schweden geborene Künstler studierte in Frankfurt an der Städelschule bei Michael Krebber und lebt und arbeitet bis heute in Frankfurt. Zuletzt war er im zukunftsweisenden Ausstellungsprojekt „Jetzt – Junge Malerei in Deutschland“ in den Hamburger Deichtorhallen vertreten, wo seine Arbeiten große Beachtung fanden.

Bild: Hannes Michanek

 

Vernissage

Zur Eröffnung der Sonderausstellung am Freitag, den 17. Juni 2022 um 19.00 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.

Begrüßung
Nicole Rauber-Jung
Erste Stadträtin Bensheim

Künstlertalk zwischen
Hannes Michanek und Christoph Breitwieser

Wir empfehlen das Tragen eines Mund-, Nasenschutzes in den Innenräumen des Museums.

Einladung zur Vernissage als Download

EINLADUNG_DL_MICHANEK_062022_03.pdf (209,0 KiB)

Zurück