THE WAVE - DIE WELLE

Parktheater Bensheim (Georg-Stolle-Platz 5, 64625 Bensheim)

Foto: ©Paul Stebbings

Der Roman „DIE WELLE“ von Morton Rhue ist inzwischen ein europaweiter Klassiker geworden. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, die sich 1969 an einer amerikanischen Schule ereignet hat. Ein Lehrer hatte einen Versuch gestartet, um den Schülern aus erster Hand zu demonstrieren, wie das Dritte Reich entstehen konnte. Die Schüler waren gezwungen einheitliche Kleidung zu tragen, den Lehrer beim Nachnamen zu nennen, jeden Tag pünktlich in den Unterricht zu kommen und sich als ein Teil des Ganzen zu sehen. Die Außenseiter fühlten sich sehr bald integriert in die Organisation. Die Schüler wurden auch ermutigt, aus anderen Klassen Schüler für die Gruppe, die als „DIE WELLE“ bekannt war, zu rekrutieren und bald war die ganze Schule einbezogen. Diejenigen, die kein Teil des Systems sein wollten, wurden beschimpft und auch physisch schikaniert. Innerhalb einer Woche geriet das Experiment außer Kontrolle und musste beendet werden. Mit der englischsprachigen Inszenierung dieses Stücks, welches weltweit zum ersten Mal auf einer Bühne  dargestellt wird, wird gezeigt, dass Faschismus ein gefährliches Übel ist und sein hässliches Gesicht weltweit zeigen kann und immer noch zeigt. Die Kulisse ist eine typische amerikanische High-School der späten 60er Jahre. Die Handlung beginnt vorab mit naiven, unschuldigen Schülern. Mit der Einführung von „THE WAVE“ erfährt die Geschichte einen vehementen Richtungswechsel und wird plötzlich sehr ernst. Die Aufführung ist unterhaltsam, ernstzunehmend und zum Nachdenken anregend. Diese Produktion ist enorm packend und intensiv, voller Handlung, Livemusik und Gesang. Aufgrund der fließenden Handlungen und schauspielerischen Extras ist das Stück selber wie eine „WELLE“, ohne einen einzigen platten Moment. Regie führt Paul Stebbings, der zusammen mit Paul Smith das Bühnenstück auch verfasst hat. Musik-Direktor ist John Kenny.
Die Produktion ist in englischer Sprache.

Foto: ©Paul Stebbings

Weitere Infos

Veranstalter: Stadtkultur Bensheim
Veranstaltungsort: Parktheater

Dauer: 90 Minuten, keine Pause

Regie: Paul Stebbings

TNT Theatre Britain / The American Drama Group Europe

Karten erhalten Sie Online oder bei unseren Vorverkaufsstellen:

in Bensheim:
. Tourist-Info der Stadt Bensheim, Hauptstr. 53, Tel.: 06251/8696101
. Bergsträßer Anzeiger, Pressehaus am Ritterplatz, Rodensteinstr. 6, Tel.: 06251/100816
. Musikgarage, Bahnhofstr. 24, Tel.: 06251/680352

überregional:
bei allen Geschäftsstellen des Mannheimer Morgen sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Zurück